logo

Menu

Mit VR-Brillen nach Kenia

 

Anfang Mai fand eine Fortbildung für Erdkundelehrer an unserer Schule statt, bei der die Gründer des Vereins „Wasser für Kenia“, Frau Almut Stein und Herr Dr. Christoph Sein, den Einsatz von VR-Brillen vorstellten. Man kann mit diesen während einer Unterrichtseinheit eine kenianische Schule „besuchen“ und sich Projekte wie unseren Wassertank oder den Sanddamm anschauen.
Am 9.05. besuchte Herr Schulz, der an der Fortbildung teilgenommen hatte, uns bei der Tu-was-Gutes-AG, damit auch wir mithilfe der VR-Brillen nach Kenia reisen konnten. Das war eine wirklich spannende und informative Reise!
Für das kommende Schuljahr plant die Tu-was-Gutes-AG übrigens einen großen Benefizabend für das Projekt. Weitere Informationen hierzu folgen.

VR Brillen hp

Unser Leitbild

Leitbild-banner-klein2012

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok